• Schneevergnügen
    & traumhafte Pisten
    Schneevergnügen

Skigebiet Sölden

Pulverschnee und traumhafte Pisten

Hochsölden liegt mitten im Skigebiet Sölden und steht für Wintersport pur. Dadurch genießen Sie den besonderen Luxus, direkt vom Hotel auf die Piste zu fahren. Abwechslungsreiche Pisten lassen Sie den Skigenuss völlig auskosten.


Fakten:

  • Skigebiet auf 1.350 bis 3.340 m
  • ca. 144 Pistenkilometer:

    • 69,8 km blaue Pisten
    • 44,8 km rote Pisten
    • 27,4 km schwarze Pisten
    • 2 km Skiroute

  • 31 moderne Liftanlagen mit einer Förderleistung von 67.000 Personen/Stunde
  • Absolute Schneegarantie von Oktober bis Mai
  • Zwei der leistungsstärksten Zubringerbahnen weltweit
  • Zwei angeschlossene Gletscherskigebiete (Rettenbachgletscher und Tiefenbachgletscher)
  • Verbindung Winter- und Gletscherskigebiete über die Verbindungslifte „Golden Gate to the Glacier“
  • 33 Skihütten im Skigebiet
  • ICE Q Gourmetrestaurant
  • 007 Elements James Bond Installation
  • Längste Skiabfahrt mit rund 15 km und 2.000 m Höhenunterschied
  • BIG 3 – einziges Skigebiet Österreichs mit modernsten Seilbahnanlagen erschlossenen 3 Dreitausendern

Ein Skipass – alle Skigebiete im Ötztal

Der Ötztal Superskipass: Sportliche Vielfalt für noch mehr Wintererlebnis

Der Skipass – ab 3 Tagen – gilt in ALLEN Ötztaler Skigebieten: Sölden-Hochsölden, Obergurgl-Hochgurgl, Hochoetz-Kühtai, Niederthai, Gries und Vent. Insgesamt stehen Ihnen damit 356 Pistenkilometer und 90 Liftanlagen zur Auswahl!


Die neue Rotkogelbahn

Komfort-Schub für Hochsölden

Seit Beginn der Wintersaison 2019/20 ersetzt die neue, topmoderne 10er-Kabinenbahn „Rotkogelbahn“ den Doppelsessellift aus dem Jahr 1986. Gerade für unsere Gäste in Hochsölden ist die neue Bahn ein enormer Komfortschub. Die Talstation und die Mittelstation sind wie bisher bei „Eugen’s Obstlerhütte“ sowie beim „Sonnblick“. Der neue Bergstation liegt jetzt auf Höhe des Giggijochrestaurants.

Damit fahren unsere Gäste bequem, sicher und komfortabel in das Skigebiet rund um das Giggijoch. In weniger als 6 Minuten! Besonders auch Kinder und Einsteiger gelangen ohne Probleme zum Anfängerareal.

Dank barrierefreier Zu- und Abgänge ist die Bahn auch für Nicht-Skifahrer, Spaziergänger, Eltern mit Kinderwagen etc. ideal.


Die neue Rodelbahn mit 7,3 Kilometern

Die längste Rodelbahn in Österreich

Seit Dezember 2019 ist das Skigebiet Sölden-Hochsölden um eine weitere Attraktion reicher. Die neu errichtete, beleuchtete Rodelbahn führt von der Mittelstation der Gaislachkogelbahn nach Sölden. Mit einer Länge von 7,3 km gehört sie zu den längsten Rodelbahnen in Österreich.

Dank der leichten Streckenführung und einem Gefälle von durchschnittlich 12 % ist die Rodelbahn auch für Familien und weniger Geübte gut geeignet.

Jeden Mittwoch verlängert sich das Vergnügen auf der beleuchteten Rodelbahn beim Nachtrodeln bis in die Abendstunden. Auffahrt mit der Gaislachkogelbahn I.


Der neue Winterwanderweg

Endlich da!

Der schöne Winterwanderweg führt direkt von Hochsölden aus durch das winterliche Panorama der Ötztaler Bergwelt. Schritt für Schritt, begleitet von Sonne und traumhaften Aussichten, erleben Sie puren Wandergenuss.

Der geräumte Winterwanderweg ist die perfekte Alternative zum Skisport – für leidenschaftliche Spaziergänger und Naturliebhaber, aber auch für Familien mit kleinen Kindern und alle Nicht-Skifahrer.


Weitere Informationen zum Skigebiet:

www.soelden.com/skigebietsinformationen

Jetzt Anfragen